Pressespiegel

2018_BBlatt_BiDo_kl.jpgBgm. Beatrix Dalos eröffnet den Frauensalon in der Jubiläumshalle Biedermannsdorf
07.12.2018

Orange Lichter gegen Gewalt an Frauen

Soroptimist Club Mödling und Frauensalon setzen in Biedermannsdorf leuchtende Zeichen gegen Gewalt

NÖN und Bezirksblatt berichten...

„Gewalt gegen Frauen und Mädchen darf in unserer Gesellschaft keinen Platz mehr haben“, betonte Sabina Gurresch-Kainz, Präsidentin des Soroptimist Club Mödling, bei ihrer Eröffnungsrede in der Jubiläumshalle Biedermannsdorf. Als Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen waren am 29.11. im Zuge der weltweiten  UN Women Kampagne „Orange the World“ dank Bürgermeisterin Beatrix Dalos sowohl die Pfarrkirche Biedermannsdorf als auch die Jubiläumshalle orange beleuchtet.

Im Rahmen des Frauensalons, der Diskussionsreihe zur Stärkung von Frauen im Bezirk Mödling, sprachen zahlreiche Teilnehmerinnen über Gewalt und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. „Die Zahlen sind erschreckend: jede zweite Frau in Österreich wurde im Job selbst Opfer von psychischer oder physischer Belästigung bzw. kennt Betroffene“, so Mit-Organisatorin Sylvia Löffelmann von der Arbeiterkammer Mödling. „Betroffene sind nicht allein! Es gibt zahlreiche Beratungsstellen, wo sich Frauen, die belästigt werden, Hilfe holen können. Innerbetriebliche Anlaufstellen wie Betriebsrätinnen oder Frauenbeauftragte sowie Vorgesetzte können ebenfalls eingeschaltet werden“, wies Elisabeth Cinatl, Leiterin der Frauenberatungsstelle Kassandra in Mödling, auf Unterstützungsmöglichkeiten hin.

Abschließend tanzte Theresia Nestlang von One Billion Rising gemeinsam mit den Teilnehmerinnen einen stärkenden Tanz gegen Gewalt.

Zwischen 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen und dem 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, erstrahlen österreichweit mehr als 60 Gebäude in der Farbe Orange. Möglich macht dies eine österreichweite Kooperation von Soroptimist International Österreichische Union, UN Women Nationalkomitee Österreich und HeForShe Graz, die gemeinsam gegen Gewalt an Frauen auftritt. Die Liste der Gebäude ist unter www.orangetheworld.at abrufbar. 

https://www.meinbezirk.at/moedling/c-gesundheit/soroptimist-club-moedling-und-frauensalon-setzen-in-biedermannsdorf-leuchtende-z

xxx3
2018_BBlatt_Orange_Moe_kl.jpgGemeinsam gegen Gewalt an Frauen mit der weltweiten Aktion „orange the world“ vor einer in orange getauchten Mödlinger Pestsäule.
07.12.2018

„Orange the world“ auch in Mödling!

HLA Mödling & Soroptimist Mödling gegen Gewalt an Frauen.

Die HLM-Mödling ist der Einladung vom Soroptimist Club Mödling sehr gerne nachgekommen und setzte gemein mit der Stadtgemeinde Mödling mit ihrer Aktion, ein Statement zum Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Zum Start der Aktion bei der in orange getauchten Mödlinger Pestsäule dankte auch Sozial-Stadträtin Roswitha Zieger herzlich für diese wichtige Aktion: „Frauen und Mädchen dürfen sich niemals Gewalt gefallen lassen!"

Die Schülerinnen der HLM hatten unter der Projektleitung von Frau FV Michaela Reiter und ihren Kolleginnen, Fr. Dipl. Päd. Martha Chalupsky und Fr. Dipl. Päd. Renate Fischbacher, ihre Gedanken und Emotionen zu diesem Thema in Designs verwandelt. Die Schülerinnen entwarfen aus einfachen geometrischen Formen, wie Kreis, Ellipse, Quadrat und Rechteck, Modelle, die durch raffinierte Wickeltechnik zu ganz besonderen „Hinguckern“ wurden.

Die Farbe „Orange“ verstärkte das Design der Modelle, denn wer „Orange“ trägt, fällt auf, ist selbstbewusst und präsent. Gezeigt wurden die Kreationen dann im Rahmen einer kleinen Modeschau im Posthof Mödling.

 

xxx4
orange25.jpgSoroptimist Präsidentin Monika Moritz, Künstlerin Leonie Kohut, Stadträtin Maria T. Eder - (c) eder
06.12.2018

Soroptimisten und Stadtgemeinde Klosterneuburg setzen Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Orange the World - 16 Tage gegen Gewalt

Von 25.11 bis 10.12. werden im Rahmen der weltweiten Kampagne “Orange the World” - internationale Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen - österreichweit mehr als 70 Gebäude in der Farbe Orange erstrahlen. Die Soroptimisten veranstalten eine Plakataktion im Raum Klosterneuburg. Dank der Unterstützung von Frauenstadträtin Dr. Maria T. Eder, der Stadt Klosterneuburg und der Künstlerin Leonie Kohut wurden am Sonntag zum Auftakt der Kampagne bereits die ersten Plakate eines Plakatzyklus zum Thema “16 Tage gegen Gewalt” aufgehängt. Die 16 Motive werden an verschiedenen Standorten der Stadtgemeinde Klosterneuburg zu sehen sein und ein sichtbares Zeichen setzen: Keine Toleranz für Gewalt an Frauen und Mädchen!

“Gewalt hat viele Gesichter.” sagt Soroptimist Klosterneuburg Präsidentin Monika Moritz. “Physische und psychische Gewalt fallen uns sofort ein, aber auch Cybermobbing. Wir setzen ein sichtbares Zeichen: Überall in der Stadt hängen täglich neue Plakate, die uns nachdenklich machen sollen.”

Ursula Strauss, Schirmherrin der Kampagne “Orange the World” betont „Weltweit ist immer noch jede dritte Frau Opfer psychischer, physischer oder sexueller Gewalt. Dagegen müssen wir etwas tun! Frauen müssen sich mit ihrem Schmerz und ihren Erfahrungen in einer großen Öffentlichkeit positionieren dürfen. Und wir, als Gesellschaft, sollten geschlossen hinter ihnen stehen“.

Am Montag den 10.12. um 15 Uhr laden der Soroptimist Club Klosterneuburg und die Stadtgemeinde Klosterneuburg ins Rathaus Klosterneuburg zur Abschlussveranstaltung der Präsentation des Plakatzyklus zum Thema “16 Tage gegen Gewalt” von Künstlerin Leonie Kohut ein.

Suche ein Plakat, mach ein Selfie und poste es auf facebook.com/SoroptimistKlosterneuburg

Zeigen wir, dass wir Gewalt nicht tolerieren, sondern aktiv dagegen sind! Seien wir solidarisch mit den Opfern!
Du erkennst die Plakate am Logo der Soroptimisten und der Stadt Klosterneuburg.

Soroptimist International ist eine weltweite Organisation für berufstätige Frauen. Durch Bewusstmachen und Umsetzen (awareness, advocacy, action) schafft sie Möglichkeiten, das Leben von Frauen und Mädchen positiv zu verändern. Die Ziele von Soroptimist sind: Verbesserung der Lebenssituationen von Frauen und Mädchen, hohe ethische Werte, Menschenrechte für alle und Förderung von Gleichheit, Entwicklung und Frieden.
klosterneuburg.soroptimist.at

www.meinbezirk.at

 

xxx5
12 ••11